Lembacher Nachrichten seit 1979

 

Rad Granitmarathon 2018 - Offizielle Fanzone "Seufzerallee"

Großer Zuschauerandrang - Foto-Bericht


Foto: Josef Reinthaler
18. Granitmarathon - Und Lembach ist mittendrin ..

KLEINZELL - LEMBACH (20.05.2018) - Heuer fand bereits die 18. Auflage des Raiffeisen Granitmarathon am Pfingstsonntag statt. Kleinzell wurde daher wieder zum Zentrum der Mountainbikeszene, wo auch die Streckenführung jedes Jahr beginnt.

An die 200 Schaulustige fanden sich heuer in der Seufzerallee ein, um die mehr als 700 Radler ordentlich anzufeuern. Dieses Jahr wurde dieser Abschnitt in der Seufzerallee (Zugang über Kläranlage) sogar zur zweiten offiziellen Fanzone vom Veranstalter des Granit-Marathons gekürt.

Wögerbauer Christoph belegte diesmal sogar Rang 14 (letztes Jahr 25), Martin Schürz Rang 136 (Letztes Jahr 112): Gratulation aber auch allen anderen Teilnehmern: Ranglisten unter www.granitmarathon.at .

Folgende Strecken wurden gefahren:
- EnergieAG Xtreme: 90 KM - 3100 HM
- Raiffeisen Classic: 60 KM - 2000 HM
- lang:bau Small: 47 KM - 1500 HM
- Granitland Light: 26 KM - 700 HM

Hier ein VIDEO von der Fanzone aufgenommen in der Seufzerallee: https://youtu.be/r-q5Ev09J_g

Das Wetter war ideal, nicht zu heiß und mit immer mehr Sonne während des Veranstaltung. Ideale Bedingungen also für Biker und Zuschauer. Ein Teil der Strecke führte wie jedes Jahr auch heuer wieder über die Seufzerallee nach Lembach. Ein angrenzendes privates Teichgelände wurde zu diesem Zweck für die Dauer der Veranstaltung allen zugänglich gemacht. Diesmal kamen mehr als 200 Personen der Einladung nach (letztes Jahr 100).

FOTO-Bericht:


Foto: Josef Reinthaler
Die Biker werden ordentlich angefeuert




Foto: Josef Reinthaler
Auch für die Kids war es ein tolles Event ..




Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler
Ob groß oder klein alle feuern an ..




Foto: Josef Reinthaler
Da diesmal doch sehr viele Zuschauer kamen musste auch eine professionelle Absperrung her. Danke an die Gemeinde Lembach.




Foto: Josef Reinthaler
Zu Beginn und am Schluss wurde die STrecke noch mit dem Motorrad abgefahren, um etwaige Hindernisse zu beseitigen bzw. zurückgebliebenen Fahrern zu helfen.




Foto: Josef Reinthaler
Vollste Konzentration trotz lauter Zurufe ..




Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler
Das Risiko ist nicht ohne und manchmal ist auch ein Baumast oder Ähnliches im Weg ... da muss man durch ..




Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler
Hier die lange Gerade vor dem kleinen Anstieg beim Waldfischteich.




Foto: Josef Reinthaler
Auch der Feuerwehrhauptmann war zu Besuch und hatte nebenbei auch ein Auge auf den korrekten Ablauf der Veranstaltung.




Foto: Josef Reinthaler
Wirtschaftsbundobmann Anreither und Vize-Bgm. Bruckmüller sehen sehen sich abseits der Veranstaltung ein wenig im Teichgelände um ...




Foto: Josef Reinthaler
Ein paar weitere Bilder von den Rennfahrern ..




Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler
Auch die ganz Kleinen waren mit dabei, und wenns mal nicht ganz so interessant ist, dann hat man ja Spielzeug mit ..




Foto: Josef Reinthaler
Natürlich wollten auch die weiblichen Starter heuer wieder ihr Können beweisen ..




Foto: Josef Reinthaler
Es gab auch was für den kleinen Hunger zwischendurch sodass man kein Papier oder Ähnliches essen musste ..




Foto: Josef Reinthaler
Das Teichgelände ist an einem sonnigen Tag auch ideal für Fotoshootings ... jedoch keine Kunst bei den passenden Models ..




Foto: Josef Reinthaler
Mit der Zeit wurde das Teichgelände für die Kleinen immer faszinierender ...




Foto: Josef Reinthaler
Familie Höfler beim Chillen am Teich ..




Foto: Josef Reinthaler






Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler
Brückengespräche ..



HINWEIS in eigener Sache: Leider werden derartige Foto-Berichte von kleinen News- oder Vereins-Portalen wie es z.B. lembach-online.at ist ab 25. Mai 2018 wegen der neuen monströsen EU-Datenschutzverordnung kaum mehr in dieser Form möglich sein. Sicherlich sehr zur Freude großer sozialer Medien wie z.B. Facebook, denn nur diese werden durch den angeblichen Bürger-Datenschutz in der EU profitieren, ersten weil sie sich diesen problemlos leisten können und zweitens, weil dieser EU-Datenschutz in Wirklichkeit missliebige News- und Daten-Konkurrenz für die großen Datensammler - quasi per Verordnung - europaweit massiv reduziert. Es passiert also in fast das genaue Gegenteil von dem, was die EU angeblich erreichen wollte. Unsere Parteien haben bei einem EU-Gesetz bzw. einer EU-Verordnung leider wieder einmal fast allesamt geschlafen und erst fünf vor zwölf gecheckt, was diese EU-Verordnung für viele Vereine, Pfarren, Privatpersonen, Klein- und Mittelbetriebe, etc. wirklich bedeutet: nämlich eine EU-Verordnung mit massiver Kostenbelastung und sehr hoher Strafandrohung (bis 10 Mio. €), welche in der Praxis nur in den seltensten Fällen 100 % gesetzeskonform umsetzbar ist.


Foto: Josef Reinthaler




Foto: Josef Reinthaler
... und bei der Baumhütte ..




Foto: Josef Reinthaler
Nach der Veranstaltung gingen nicht alle gleich nach Hause sondern man genoss den schönen Tag noch mit Gesprächen mit Freunden ..

Verfasser: Lembach-Online.at Josef Reinthaler
Verfasst am: 21.05.2018
Bericht wurde wie oft gelesen: 540 mal
Direkter Link zum Artikel: http://www.lembach-online.at/cgi/showlembach.cgi?id=4934

 

Senden Beitrag senden drucken Beitrag drucken schliessen Beitrag schließen


Copyright (c) www.lembach-online.at