Medizinalrat Dr. Bischofreiter feiert 80er

Seit 50 Jahren in Lembach, 36 Jahre davon Gemeindearzt

In diesen Tagen feiert unser langjähriger Gemeindearzt Medizinalrat Dr. Rudolf Bischofreiter seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Grund stellten sich Bürgermeister Herbert Kumpfmüller, Vizebürgermeister Hermann Bruckmüller und Gemeindeamtsleiter Günter Peherstorfer als Vertreter der Marktgemeinde Lembach sowie Pfarrer Mag. Kasimir Zareba als Gratulanten ein. In gemütlicher Runde ließ Dr. Bischofreiter die Vergangenheit Revue passieren und wusste so manche amüsante Geschichte zu erzählen.

Dr. Bischofreiter kam im Jahr 1951 als Nachfolger von Dr. Windischbauer nach Lembach und war in der Folge bis 1987 Gemeindearzt von Lembach. Dr. Bischofreiter ordinierte zuerst im Haus Schinkinger (Falkensteinstraße 8), wobei der zur Verfügung stehende eine Raum tagsüber als Ordination und nachts als Schlafraum gedient hatte. Erst nach dem Umzug in das Haus des ehemaligen Baumeisters Gaubinger (Johanniterstraße 1 – jetzt Egger Viktor) stand eine entsprechende Ordination mit Warteraum zur Verfügung. Mitte der 50er Jahre kaufte Dr. Bischofreiter das angrenzende Grundstück von der Pfarre Lembach und errichtete ein Wohnhaus mit Ordination.

Die Lembacher Nachrichten gratulieren dem rüstigen Jubilar zum 80. Geburtstag und wünschen vor allem Gesundheit für noch viele Jahre.

Verfasst am: 21.12.2001
Zugriffe: 374