Brückenschlag über die Kleine Mühl

Familie Kraml, Graben 2, bekommt neue Brückenzufahrt

LEMBACH (05.05.2003) – Die Familie Kraml, Graben 2, hat der Gemeinde vor 2 Jahren mitgeteilt, dass ihre in ihrem Privatbesitz befindliche Brücke über die Kleine Mühl als Hauszufahrt nicht mehr den Sicherheitserfordernissen entspricht.
In Verhandlungen mit der zuständigen Abteilung des Landes OÖ wurde festgelegt, dass die bisher private Zufahrt in eine öffentliche, landwirtschaftliche Zufahrt übernommen wird und anschließend Zufahrt und Brücke neu errichtet werden. Bei geschätzten Kosten von rund 181.000 Euro entfallen nach dem Finanzierungsschlüssel auf das Land OÖ rund 126.000 Euro, auf die Gemeinde etwa 50.000 Euro und auf die Familie Kraml ca. 5.000 Euro.
Die neue Brückenzufahrt wird in den nächsten Wochen fertiggestellt.

Profilbild von Marktgemeinde Lembach
Marktgemeinde Lembach Herbert KUMPFMÜLLER Öffentliche Einrichtung
Verfasst am: 06.05.2003
Zugriffe: 525