Breitband-Internet in Lembach

Funk oder ASDL?

LEMBACH (26.01.2004) – Wie bereits im November 2003 auf Lembach-Online berichtet, gibt es zwei Möglichkeiten für einen Breitband-Internet-Anschluss:

Entweder über das Funk-Netzwerk der Fa. Netpark aus Niederranna oder über das Telefonnetz der Telekom Austria (ADSL).

Funk-Netzwerk Fa. Netpark:
Das Funk-Netzwerk funktioniert bereits derzeit in Lembach, vorausgesetzt der Interessent hat von seinem Objekt eine direkte Sichtverbindung zum Ameisberg und kann die erforderliche Antenne entsprechend ausrichten.
Seitens der Firma Netpark ist jedoch geplant, im Frühjahr 2004 einen Sender im Bereich der Moritz-Scheibl-Straße in Lembach aufzustellen, um das Signal besser auf das Ortsgebiet verteilen zu können. Es muss aber auf jeden Fall eine Sichtverbindung zum neuen Sender oder zum Ameisberg gegeben sein.

Anmeldung und Auskünfte: Fa. Netpark – Niederranna (Tel. 07285 / 6424)

ADSL – Telekom Austria
Laut Auskunft der Telekom Austria ist die für den ADSL-Betrieb erforderliche Umstellung des Wählamtes Lembach für März 2004 vorgesehen. Ab diesem Zeitpunkt können Internet-User einen Breitbandanschluss beantragen, vorausgesetzt sie besitzen einen Festnetz-Anschluss.

Anmeldung und Auskünfte: Telekom Austria – Herr Durstberger (Tel. 07212 / 20530)

Profilbild von Günter PEHERSTORFER
Günter Peherstorfer Günter PEHERSTORFER
Verfasst am: 26.01.2004
Zugriffe: 124