Ein Waisenhaus für Kinder in Kambodscha

Lembacher Gemeinderatsfraktionen unterstützen Hilfsprojekt

Christoph Einfalt und Dominik Laister sind zwei Studenten aus der Gemeinde Groß Gerungs (Niederösterreich), die im Oktober 2007 auf eine zehnmonatige Weltreise aufgebrochen sind.

Den Großteil der Zeit verbrachten sie in Südamerika und Südostasien. Schon nach kurzer Zeit stand für sie fest, dass sie nach ihrer Rückkehr nach Österreich etwas gegen die extreme Armut, auf die sie in einigen Gebieten gestoßen sind, unternehmen möchten und initiierten den Bau eines Waisenhauses für obdachlose Kinder in Kambodscha.

Dank zahlreicher Spenden, die sie vor allem bei ihren Vorträgen „ZWOA WOIDVIATLA AUF WÖDREISE“ gesammelt haben, konnte das Projekt realisiert und das Waisenhaus gebaut werden. In diesem Waisenhaus haben mittlerweile 30 Kinder ein Zuhause gefunden.

Als nächstes wollen die 2 Burschen noch eine Schule und einen Spielplatz errichten.

Am 25. Oktober 2011 haben Christoph Einfalt und Dominik Laister in Lembach über ihre Weltreise und den Bau des Waisenhauses berichtetet.

Vertreter der einzelnen Fraktionen im Gemeinderat waren von diesem Hilfsprojekt und von dem Einsatz der 2 Leute so beeindruckt, dass sie sofort beschlossen haben das Projekt mit einer Spende von € 1000,- zu unterstützen.

Die Spende wurde am Mittwoch, 14. Dezember 2011 vor Beginn der Gemeinderatssitzung an Christoph Einfalt übergeben.

Profilbild von Marktgemeinde Lembach
Marktgemeinde Lembach Herbert KUMPFMÜLLER Öffentliche Einrichtung
Verfasst am: 14.01.2012
Zugriffe: 1.120