Blutspendeaktion 2017: Spende Blut – Rette Leben!

Am 31. Jänner 2017 findet die Blutspendeaktion der Gemeinden Lembach und Hörbich statt! Das Rote Kreuz bittet dringend um Blutspenden - in ganz Österreich haben die Lagerstände ein kritisches Niveau erreicht!

LEMBACH (31.01.2017) – Über 60.000 Blutkonserven werden jährlich benötigt, um alle Krankenhäuser in Oberösterreich mit Blut und Blutprodukten zu versorgen. Aber nur ca. 5 % der OberösterreicherInnen spenden Blut.

Ohne die freiwillige Blutspende wäre eine Versorgung von kranken und verletzten Menschen nicht möglich. Blut ist nach wie vor das Notfallmedikament Nummer 1 und kann nicht künstlich hergestellt werden.

Spende Blut – Rette Leben! Die nächste Möglichkeit gibt es in der

Marktgemeinde LEMBACH IM MÜHLKREIS

am Dienstag, 31. Jänner 2017

von 18:00 bis 20:30 Uhr

in der Rot-Kreuz-Dienststelle im Bezirksaltenheim Lembach.

Blut spenden können alle gesunden Personen ab dem Alter von 18 Jahren im Abstand von 8 Wochen. Ein paar Stunden vor der Blutspende sollte eine kleine Mahlzeit und ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.

Bitte bringen Sie auch Ihren Blutspendeausweis oder einen amtlichen Lichtbildausweis mit.

Nach der Blutspende sollten körperliche Anstrengungen unbedingt vermieden werden.

Einen Laborbefund erhalten Sie ca. 5 Wochen später per Post, somit ist die Blutspende auch ein kleiner Gesundheits-Check!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Blutspende. Für Fragen steht Ihnen die Blutspendezentrale Linz unter der kostenlosen Blutspende-Hotline zur Verfügung: 0800/190 190.

Profilbild von Lembach MARKTGEMEINDE
Marktgemeinde Lembach Lembach MARKTGEMEINDE
Verfasst am: 30.01.2017
Zugriffe: 447