1. Lembacher Generationenfest

Ein gelungenes Fest für jung und älter

LEMBACH (20.07.2019) – Im Zuge des Audits „familienfreundliche Gemeinde“ fand Ende Juli in Lembach das 1. Generationenfest statt. Das engagierte Vorbereitungsteam unter der Leitung von Sozialausschuss-Obfrau Ilse Hammer tüftelte ein abwechslungsreiches und buntes Programm für Jederfrau und Jedermann – egal, ob jung oder älter – aus.

Das kreative Vorbereitungsteam

Neben den vielen Attraktionen für Kinder – vom heiß begehrten Kletterturm, Kinderschminken, Riesenseifenblasen, Luftballontiere formen über den selbst gebauten Wasserkanal mit Holzschifferln bis hin zur Fotobox – gab es auch viele Beschäftigungsmöglichkeiten für Jugendliche und Erwachsene.

Die Fotobox war nicht nur bei den jungen LembacherInnen hoch im Kurs, sondern auch Erwachsene nutzen die Chance für ein lässiges und kreatives Sofortfoto.

Die Topothek mit Fotos von einst und jetzt war vor allem für Erwachsene und Ältere ein Anziehungspunkt. Viele Fotos konnten bestaunt werden und so manch einer erkannte sich fast nicht mehr wieder.

Volle Kraft voraus hieß es beim Kletterturm!

Ein weiteres Highlight waren die Riesenspiele aus Holz. Ewald Höglinger, der nicht nur das „Lembacher Lied“ komponierte und beim Generationenfest zum Besten gab, ist auch handwerklich sehr begabt. Für seine Schnitzkunst ist er mittlerweile über die Bezirksgrenzen bekannt.

Für das 1. Lembacher Generationenfest schnitzte er „Fuchs und Henne“, „Mühle“ und ein neues Spiel: das Spiel für Generationen. Diese Spiele waren ein „hot spot“ für jung und älter. Diese Spiele aus der Hand von Ewald Höglinger bleiben auch während des Jahres in Verwendung.

Beim Schätzspiel mit der kniffligen Frage „Wie alt sind alle Lembacher und Lembacherinnen“ kamen so manche Einwohner gehörig ins Schwitzen. Es wurde viel getüfelt, gerechnet und geraten und nun wissen alle EinwohnerInnen wie alt alle LembacherInnen sind. Die 1.533 Einwohner sind insgesamt 67.606 Jahre alt – das Durchschnittsalter liegt daher bei 44,1 Jahre.

Bevor der Abend so richtig begann wurde die „Lindenbühne“ von Margot und Mario Haderer in eine Musikbühne umgewandelt.

Den Anfang machten die Kindergartenkinder mit einer tollen Überraschungseinlage.

Junge Lembacher Nachwuchsmusikanten – René und Florian Feicht sowie Leonie Ecker und Jonas Altendorfer – zeigten ihr Können auf der Steirischen Harmonika und ACCO 3 Ilse Hammer und Maria Wakolbinger spielten altbekannte Hits auf der Ziehharmonika.

Die Kindergartenkinder bei ihrer Ãœberraschungseinlage!

Die „UHU´s“ – Lembacher MusikantInnen ab der Lebensmitte – leiteten den Vorabend mit Dämmerschoppenmusik ein. Vielen BesucherInnen wurde dadurch die köstlichen Bio-Speisen vom Gasthaus Haderer mit musikalischem Geschmack veredelt.
Alle, die gerne Süßes essen, kamen voll auf ihre Rechnung. Die Bäuerinnen verwöhnten die Gäste mit köstlichen Mehlspeisen, Pofesen und Kaffee.
Pepi und Christina Fierlinger sorgten mit ihrem leckeren Eis für die kühle Erfrischung zwischendurch.

Unsere Bäuerinnen bereiteten leckere Mehlspeisen, Pofesen und Kaffee.
Wer einen Sonnenhut mitnahm war klar im Vorteil!

Der Abend des 1. Generationenfestes stand im Zeichen der Musik: mit der fetzigen Vorband Umbudlumabrass aus Sarleinsbach wurde den BesucherInnen mit böhmischer Musik und bekannten Hits bereits gezeigt, dass der Abend viel zu bieten hat!

Umbudluma Brass

Mit dem grenzgenialen Konzert der Band GrenzWertig wurden die ZuhörerInnen in eine besondere Welt der Musik entführt!

Die Virtuosen der Musikinstrumente könnte sie man auch nennen – ein Wahnsinn was die Jungs aus ihren Instrumenten herausholen. Benedikt Falkinger und Markus Hofer aus Lembach sind Teil dieser Spitzentruppe. Da schlägt natürlich das Herz nochmals höher wenn die Bühnenmusiker bekannte Gesichter sind.

Der Lembacher Marktplatz bebte – es dauerte nicht lange bis alle mitklatschten, tanzten und so manch EineR verwandelte den Biertisch zu einer Tanzfläche.

Es war ein unvergesslicher Tag für alle. Und für jene, die nicht dabei sein konnten: Vielleicht gibt es eine Wiederholung im nächsten Jahr… wer weiß 🙂

Fotografen: Josef Almesberger, Hans Lindorfer, Josef Reinthaler, Nicki Leitenmüller, BEd

Profilbild von Lembach Online
Lembach Online Lembach MARKTGEMEINDE Medien
Verfasst am: 30.07.2019
Zugriffe: 840