STOCKSCHIESSEN – Turniere am Wochenende

Die Stockschützen Lembach veranstalteten am Wochenende das alljährliche Vereins- und Betriebsturnier

LEMBACH (26.01.2003) – Von den Lembacher EISSCHÜTZEN wurde am Wochenende das Vereins- und Firmenturnier veranstaltet. Wie jedes Jahr ist die Veranstaltung immer ein regelrechter Wettlauf mit günstigem Wetter für die Eisbahn.

Nachdem der erste Termin Anfang Jänner noch verschoben werden musste, war den Stockschützen am Wochenende der Wettergott gut gesinnt. Sowohl beim Betriebs- als auch beim Vereinsturnier nahmen insgesamt 20 Mannschaften teil.

Hier das Siegerfoto beim Betriebsturnier:
v.l.nr.: Auer Franz, Bgm. Herbert Kumpfmüller, Leitenmüller Josef, Schürz Martin, Wögerbauer Wolfgang, Atzgerstorfer Christian

Die Fa. Ökofen gewann mit dem Moar Wögerbauer Wolfgang sowie Leitenmüller Sepp, Schürz Martin und Atzgerstorfer Christian das Firmenturnier. Das Betriebsturnier wurde heuer zum 15. Mal durchgeführt.

FC Raiden beim Vereinsturnier:
v.l.nr.: Schürz Franz, Schürz Alois, Meisinger Erwin, Wögerbauer Wolfgang

Beim 22. Vereinsturnier der Sektion STOCKSCHIESSEN konnte sich der FC Raiden im Duell gegen die Fußballsenioren den hervorragenden 3. Platz sichern. Platz 1 ging – eigentlich selbstverständlich – an die EISSCHÜTZEN.

Platz 4 für die FUSSBALLSENIOREN –
v.l.n.r.: Schürz Alois, Schürz Franz, Wögerbauer Wolfgang, Meisinger Erwin

Hannerer Max, Prokesch, Hofmann Franz, Atzgerstorfer Christian

Nachdem die EISSCHÜTZEN heuer zum dritten Mal den Pokal gewonnen haben, gehört er nach den Regeln nun ihnen. Auf Ersuchen von Obmann Auer Franz hat Bgm. Herbert Kumpfmüller zugesagt, wieder einen Wanderpokal zu spenden.

Die Durchführung lag wie jedes Jahr in den bewährten Händen der Sektion Stockschießen. Verantwortlich zeichnen dafür die Mitglieder des Vorstandes, allen voran Obmann und Wettkampfleiter Auer Franz, Schiedsrichter Alfred Seiser, Rechenbürochef Günther Höglinger.

TABELLEN

TABELLE BETRIEBSTURNIER
TABELLE VEREINSTURNIER
Profilbild von Sektion Stockschützen
Sektion Stockschützen Josef REINTHALER Sport
Verfasst am: 28.01.2003
Zugriffe: 809