TENNIS – Lembach gegen Putzleinsdorf 3 : 3

Unentschieden reicht zum Gruppensieg für Putzleinsdorf

HOFKIRCHEN (05.03.2003) – Am heutigen Samstag wurden die letzten Spiele der Tennisherren in der Klasse 35+ im TOP SPIN in Hofkirchen ausgetragen. Entscheidend für den Gruppensieg in dieser Klasse war das Spiel LEMBACH : PUTZLEINSDORF. Putzleinsdorf benötigte noch mindestens ein Unentschieden gegen Lembach zum Gruppensieg. Ja, und das ging sich dann noch sehr knapp mit einem 3 : 3 aus.

„Freund und Feind“ beobachten den Spielverlauf. Bgm. Herbert Kumpfmüller ist anscheinend noch ein wenig müde vom Besuch der gestrigen Modeschau …

Lembach hat heute leider wieder nur ein Unentschieden zusammen gebracht. Schade eigentlich, denn die beiden EINZEL von Herbert WIPPLINGER (Nr. 1) und Josef REINTHALER (Nr. 4) hätten mit etwas Glück genauso gut auch gewonnen werden können.

Im Einzel gab es zwischen Herbert HACKL (Nr. 2 in Lembach) und AUBERGER Manfred einen wirklich harten Schlagabtausch. Nachdem Hackl Herbert im ersten Satz 6:0 gewonnen hat und auch im zweiten bereits 3:1 führte, gab er das Match dann noch fast aus der Hand. Es gelang ihm erst im Tiebreak des dritten Satzes das Spiel für sich zu entschieden. Herbert HACKL gewann damit das einzige EINZELSPIEL der Lembacher an diesem Tag.

Klaus RIEDERER (links) und Josef REINTHALER, die beiden Kontrahenten im Vierer-EINZEL. Letztlich war das etwas zu defensiv orientierte Spiel für die Niederlage von Josef Reinthaler verantwortlich. Fünf Netzroller zu Ungunsten des Lembachers sind da nur mehr eine Randnotiz …
Herbert HACKL (rechts) kann es einfach nicht fassen, dass man eine 6:0 und 3:1 – Führung so leichtfertig aus der Hand geben kann gegen einen im Lauf des Spieles immer stärker werdenden Manfred AUBERGER …
Herbert WIPPLINGER versucht auch noch weit hinter der Grundlinie agressive Schläge anzubringen, während sein Gegner Robert HAGENHOFER die Sache etwas ruhiger und überlegter angeht …

Im DOPPEL setzten sich dann die Lembacher gegen die Putzleinsdorfer relativ knapp durch. Beide Spiele wurden wegen Zeitüberschreitung vor Ende der regulären Spielzeit beendet.

Letztlich dürfte es auch spielentscheidend gewesen sein, dass es für Lembach eigentlich um nichts mehr ging, wohingegen sich die Putzleinsdorfer voll einsetzen mussten, um den Gruppensieg zu erringen.

Für Lembach spielten heute:

  • Herbert Wipplinger (1)
  • Herbert Hackl, Pfarrkirchen (2)
  • Herbert Kumpfmüller (3)
  • Josef Reinthaler (4)
  • Franz Fuchs, Pfarrkirchen (Einsatz nur im Doppel)
Profilbild von Sektion Tennis
Sektion Tennis Josef REINTHALER Sport
Verfasst am: 05.04.2003
Zugriffe: 531