Erstkommunion am 9. Mai

Strahlendes Wetter am Christi-Himmelfahrtstag

Bei strahlend schönem Wetter trafen sich die 30 Erstkommunionkinder (9 Mädchen, 21 Buben) am Marktplatz in Lembach. Nachdem die Kerzen ausgeteilt wurden, war noch Zeit zum gegenseitigen Bewundern und natürlich für ein paar Foto-Schnappschüsse der Angehörigen. Ein Mädchen wurde gefragt: „Bist du nervös?“ „Nein, ich nicht, aber die Mama“ war die erfrischende Antwort.

Nachdem Pfarrer Kasimir alle Kinder einzeln begrüßt hatte, begann um 9.30 Uhr der feierliche Einzug in die Kirche, musikalisch begleitet von der Musikkappelle. In der Kirchen sangen nicht nur die Kinder sondern auch die Eltern bei den Liedern fleißig mit. Überhaupt waren die Kinder sehr feierlich und konzentriert bei der Sache.

Nach der Messe machte dann Herr Ensbrunner an einem schattigen Platz an der Kirchenmauer das offizielle Gruppenfoto für die Erstkommunionkinder. Wieder fragte ein Bub voll erstaunt: „Fotofrafieren die alle uns?“ Dann ging es ab nach Hause oder ins Gasthaus.

Der erste Teil des Erstkommuniontages ist also bestens verlaufen. Für die Kinder war dann natürlich noch sehr spannend, welche Geschenke von den Eltern oder Verwandten mitgebracht wurden. Um 15.00 Uhr bei der Maiandacht waren alle wieder vollständig in der Kirche versammelt.

Der Herr Pfarrer überreichte jedem Kind ein Abendmahlsbild und die Kath. Frauenbewegung Lembach lud dann noch zu einem leckeren Eis in das Pfarrzentrum ein. Der wirklich schöne Erstkommuniontag fand dann bei Kaffee und Kuchen einen gemütlichen Ausklang.

Profilbild von Pfarre Lembach
Pfarre Lembach Josef REINTHALER Religion
Verfasst am: 10.05.2002
Zugriffe: 138