Stellenausschreibung: Teilzeitbeschäftigte Reinigungskraft

Die Marktgemeinde Lembach i.M. stellt mit Dienstbeginn 1. März 2018 eine teilzeitbeschäftigte Reinigungskraft ein!

LEMBACH (23.01.2018) – Gemäß §§ 8 und 9 Oö. Gemeindedienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 idgF wird aufgrund des Gemeindevorstandsbeschlusses vom 19. Dezember 2017 folgender Dienstposten zur Besetzung öffentlich ausgeschrieben:

Teilzeitbeschäftigte Reinigungskraft
(Beschäftigungsausmaß 60 %)

Dienstbeginn: 1. März 2018

Beschäftigungsausmaß: 60 % (= 24 Stunden pro Woche)

Einreihung: Funktionslaufbahn GD 25.1 (Reinigungskraft)

Arbeitszeiten:

  • Gemeindeamt:
  • Montag, Dienstag und Donnerstag -> Reinigung ab 17.00 Uhr möglich
    Mittwoch und Freitag -> Reinigung ab 13.00 Uhr möglich
  • Landesmusikschule:
  • Montag -> Reinigung am Vormittag
  • Busterminal und Markthaus:
  • Montag bis Freitag -> Reinigungszeit nach Vereinbarung (Vor- oder Nachmittag möglich)

Aufgabenbereich:
Reinigung der Gebäude im Gemeinde- und Schulbereich (hauptsächlich Gemeindeamt, Landesmusikschule, Busterminal, Bücherei und WC-Anlage im Markthaus): Es ist aber auch der Einsatz in allen anderen Gebäuden der Gemeinde möglich.

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen:

  • Staatsbürgerschaft eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union
  • Volle Handlungsfähigkeit und einwandfreies Vorleben
  • Persönliche, insbesondere gesundheitliche und fachliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • Allgemeine Informationen:

    Die Aufnahme erfolgt in ein Vertragsbedienstetenverhältnis zur Marktgemeinde Lembach, davon der erste Monat auf Probe.

    Die Entlohnung ist im Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002, LGBl. Nr. 52/2002, bzw. in der Oö. Gemeinde-Einreihungsverordnung, LGBl. Nr. 53/2002, jeweils in der geltenden Fassung, geregelt.

    Das Monatsentgelt beträgt demnach bei einem Beschäftigungsausmaß von 60 % € 1006,00 brutto pro Monat.

    Das Entgelt beträgt während des ersten Jahres im Gemeindedienst 95 % des Gehaltsansatzes der Funktionslaufbahn GD 25, somit € 955,00 brutto pro Monat.

    Interessent/-innen mögen die Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf bis spätestens

    31. Jänner 2018

    an das Marktgemeindeamt Lembach richten.

    Hinweis: Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht ersetzt.

    Der Personalbeirat der Marktgemeinde Lembach reiht die Bewerber/innen nach festgelegten Kriterien, über die Aufnahme entscheidet schließlich der Gemeindevorstand.

    Für weitere Auskünfte steht der Gemeindeamtsleiter unter der Tel.Nr. (07286) 82 55-11 gerne zur Verfügung.

    Profilbild von Lembach MARKTGEMEINDE
    Marktgemeinde Lembach Lembach MARKTGEMEINDE
    Verfasst am: 23.01.2018
    Zugriffe: 727