Tennisvereinsmeisterschaften 2013

Birgit Kohel und Wolfgang Nigl die besten im Ort

LEMBACH (15.09.2013) – Wie erwartet lautete das Finale im Herrenbewerb Nigl gegen Habringer und die Zuseher am Centercourt in Lembach bekamen ein spannendes Dreisatzmatch zu sehen.

Finale 2013 (sowie auch in den letzten sieben! Jahren)

Der erste Satz war ein Satz der verlorenen Chancen für Michael Habringer, danach war das Spiel ausgeglichen und es gab spektakuläre Ballwechsel zu sehen.

Im dritten und entscheidenden Satz wankte Lembachs Nummer eins Wolfgang Nigl, denn er musste wegen einer gerissenen Seite zum Ersatzschläger greifen, mit dessen weicheren Bespannung er anfangs Probleme hatte.
Doch er fiel nicht, und holte sich auf Grund des stärkeren Aufschlags und einiger Zauberschläge den dritten Satz und seinen x-ten Titel in Folge.

Marko Höglinger wurde Dritter (Zweisatzerfolg gegen Andi Schürz im kleinen Finale).

Endstand
Spielplan Herrenbewerb

Beim Damenbewerb standen sich Birgit Kohel und Kristina Vierlinger im Finale gegenüber. Gratulation an Birgit Kohel, sie gewann das Finale in zwei Sätzen und ist somit Vereinsmeisterin 2013.

Spielplan Damenbewerb

Der dritte Platz ging an Gundi Vierlinger (Dreisatzerfolg über ihre Tochter Laura).

Die Siegerehrung wird bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung stattfinden.

Profilbild von Sektion Tennis
Sektion Tennis Hubert WIESINGER Sport
Verfasst am: 15.09.2013
Zugriffe: 742