Vortrag über Patientenverfügung und soziale Notlagen

Vortragende: Notarin Dr. Teresa STREICHER und Altenheimleiter Hubert BERNDORFER

LEMBACH (20.02.2024) – Der Seniorenbund Lembach veranstaltete am Donnerstag, 20. Februar im Gasthaus Altendorfer einen Informationstag zu rechtlichen Themen im Alter. Dass dieses Thema von Interesse ist, zeigte die Anwesenheit von über 60 Zuhörern aus Lembach und der näheren Umgebung.

Als Referenten konnte Obmann Hubert SCHINKINGER die Leiterin der Notariatsstelle Lembach, Frau Notarin Dr. Teresa STREICHER sowie den Leiter des Bezirksaltenheimes Lembach, Herrn Hubert BERNDORFER, gewinnen.

Die Themen Patientenverfügung, Testament und Vorsorgevollmacht wurden von Notarin Dr. STREICHER sehr anschaulich vorgetragen und auch allgemein verständlich erklärt. Mit vielen Musterbeispielen und Fällen aus ihrer Praxis hat sie immer wieder an Hand von passenden Beispielen die Weitläufigkeit dieser Thematik gezeigt. Die vielen Fragen am Ende ihrer Ausführungen zeigte von dem großen Interesse der Teilnehmer.

FOTO – Alle Fotos stammen vom SENIORENBUND Lembach| Obmann Hubert SCHINKINGER

Nach einer kurzen Pause begann das Referat von Hubert BERNDORFER, welches ebenfalls sehr informativ war. Von der möglichen Kurzzeitpflege im Altenheim (auch stundenweise möglich), über Aufnahmekriterien, Pflegestufen, Finanzierung und so manchen sozialen Bedürfnissen wurde auch von Leiter des Altenheimes viel nützliches Wissen an die Senioren vermittelt.

Am Ende der Veranstaltung konnte man mit beiden Referenten auch persönliche Anliegen besprechen und diskutieren. Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, welche auch künftig auf der Agenda des Seniorenbundes Lembach stehen wird.

Profilbild von Notariat Lembach
Notariat Lembach Hubert SCHINKINGER Öffentliche Einrichtung
Verfasst am: 03.03.2024
Zugriffe: 53