Notariat Lembach

KANZLEI-ZEITEN:
Montag 8.00-12.00 | 13.00-17.00
Dienstag 8.00-12.00 | 13.00-17.00
Mittwoch 8.00-12.00 | 13.00-17.00
Donnerstag 8.00-12.00 | 13.00-17.00
Freitag 8.00-12.00 | 13.00-15.30
 
Wir ersuchen um Terminvereinbarung
Telefon  +43 7286 8235
Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Dr. Teresa STREICHER LL.M.

Notarin der Notarstelle Lembach i.M.

Falkensteinstrasse 22
A-4132 Lembach i.M.
Telefon +43 7286 8235
Email: kanzlei@notarin-streicher.at
https://www.notarin-streicher.at

MITARBEITERINNEN NOTARIAT LEMBACH

Dagmar SCHÜRZ (Angestellte)
Tel.: 07286 – 8235
Email: kanzlei@notarin-streicher.at

Eva JOXHE (Angestellte)
Tel.: 07286 – 8235
Email: kanzlei@notarin-streicher.at

Simone GIERLINGER (Angestellte)
Tel.: 07286 – 8235
Email: kanzlei@notarin-streicher.at

Tanja DOBLINGER (Angestellte)
Tel.: 07286 – 8235
Email: kanzlei@notarin-streicher.at

GESCHICHTE des Notariates Lembach

Mit der Schaffung der neuen Bezirksgerichte ab 1848 wurden gewisse Rechtsgeschäfte den Notaren zugewiesen. In Österreich bilden drei zentrale Tätigkeitsgruppen den gesetzlich bestimmten Wirkungskreis der Notare, nämlich die Tätigkeit als Gerichtskommissär im Rahmen der österreichischen Bezirksgerichtsbarkeit, insbesondere bei der amtlichen Abwicklung von Verlassenschaftssachen, die Errichtung öffentlicher Urkunden (Beglaubigungen, Beurkundungen, Protokolle, Errichtung von Notariatsakten) und das Verfassen von Privaturkunden (insbesondere „Liegenschaftsverträge“, wie Schenkungs-, Wohnungseigentums- und Kaufverträge samt Treuhandabwicklungen, gesellschaftsrechtliche Verträge, familienrechtliche und erbrechtliche Urkunden wie Testamente, wobei einzelne Rechtsakte vom Notar als öffentliche Urkunden zu gestalten sind) und rechtsfreundliche Übernahme von Abwicklungen im Wesentlichen in Außerstreitverfahren (vor allem in Grundbuchsverfahren, Firmenbuchverfahren und Verlassenschaftsverfahren) sowie in Verwaltungsverfahren (etwa in Grundverkehrsverfahren). Die Hauptaufgabe und zentrale Bedeutung des österreichischen Notariates soll in der konstruktiven streitverhütenden Rechtsbetreuung der Bevölkerung liegen. Das Notariat ist funktional eine staatliche Rechtspflegeeinrichtung.

Notare in Lembach

Ledwinka M. (1850), Tahedl Josef (1865), Cambefort Ferdinand (1870), Znaimer Sigmund (1879 – 1885), Dr. Franz Bauer (1899), Dr. Wladimir Krampla (1902), Robert Posch (Edler von; 1905 – 1909), Dr. Viktor Zwaig (1910), Dr. Bauerreiß (1919), Dr. Franz Schallauer (1920 – 1931), Dr. Josef Pfob (1932 – 1935), Dr. Hans Feyerfeil (1935 – 1945), Dr. Max Wöß (1945 – 1948), Dr. Hans Eder (1948 – 1957), Dr. Otto Seidl (1958 – 1969), Dr. Helge Fosen (1969 – 1981), Mag. Manfred Pflügl (1981 -1989), Dr. Helmut Steinbinder (1989 – 2001), Mag. Franz Kobler (seit 2001-2014), Dr. Michael POGACAR, MBL (2014 – 2022). Dr. Teresa Streicher LL.M. (ab 2022)

Quelle Text: Lembacher Heimatbuch 2012
Profilbild von Notariat Lembach
Notariat Lembach Öffentliche Einrichtung
Beiträge: 2
Zugriffe: 1.399
Profilzugriffe: 73
Top Bericht: Notar Dr. Helge Fosen
(1.346 Zugriffe)