FC Raiden Radausflug nach Bayern

Heuer führte die alljährliche Radtour ins benachbarte Bayern

LEMBACH – PASSAU. Am 23. Juni 2024 unternahm der Verein FC Raiden einen ereignisreichen Radausflug, an dem insgesamt 15 Radfahrer teilnahmen, darunter auch vier Gäste, die nicht Mitglied des Vereins sind. Treffpunkt war um 7:30 Uhr in der AD-Halle, von wo aus die Teilnehmer mit dem Auto zum Gasthof Kernmühle kurz vor Passau fuhren. Von dort aus startete die Radtour.

Das erste Ziel war der Aussichtsturm am Steinbruch Büchlberg. Die 25 Meter hohe Plattform bot einen traumhaften Ausblick, der alle Teilnehmer begeisterte. Nach einer kurzen Pause ging es weiter über Hutthurm und Kalteneck nach Tittling. Auf dem Weg fuhren die Radfahrer einige Kilometer auf dem Donau-Ilz-Radweg, der auf einer ehemaligen Zugtrasse verläuft.

Aussichtsturm in Büchlberg
Ein Foto von Wolfgang Wögerbauer von Gattin Resi auf dem Aussichtsturm in Büchlberg. Im Hintergrund ein mit Wasser gefüllter ehemaliger Steinbruch. Sieht nach tollem Badeplatz und „Cliff Diving“ aus.
Streckenverlauf der Radtour

In Tittling wurde im Wirtshaus Habereder Mittagspause gemacht. Zwei Getränke wurden dabei freundlicherweise von der Sonntagskasse des FC Raiden, gesponsert durch Ecker Martin, übernommen. Gut gestärkt setzten die Radfahrer ihre Tour fort und fuhren über Oberpolling, Neukirchen vorm Walde, Fischhaus, Straßkirchen, Salzweg und Sulzsteg zurück zum Ausgangspunkt am Gasthof Kernmühle.

Den Abschluss des gelungenen Ausflugs bildete ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen sowie Eis im Gasthof Kernmühle. Insgesamt legten die Teilnehmer eine Strecke von 68 Kilometern zurück, die größtenteils über unbefestigte Straßen führte.

Der Radausflug wurde wie immer bestens von Ingrid und Berthold HACKL organisiert und war ein voller Erfolg und wird sicherlich allen Teilnehmern in guter Erinnerung bleiben.

FOTONACHWEIS: Ingrid Hackl, Franz Hofmann, Wolfgang Wögerbauer

Profilbild von FC Raiden
FC Raiden Wolfgang WÖGERBAUER Freizeit
Verfasst am: 25.06.2024
Zugriffe: 139